Digital_Commerce

Sektor: Digital Commerce M&A

Digital Commerce & Subsektoren

Ralph Hübner, Axel Brill, Dr. Jan Eiben, Jonathan Simnett und Michel Annink besitzen umfangreiche Erfahrung in den Bereichen Marketingkommunikation, digitale Transformation sowie Online- und Retail-Commerce und decken bei Hampleton alle Themen im digitalen Marketing und E-Commerce ab. Unser Digital Commerce Team verfügt über eines der weltweit größten branchenspezifischen Netzwerke von Käufern, Investoren und Verkäufern.

Die Teammitglieder haben eine Vielzahl von operativen, strategischen und transaktionsbezogenen Projekten für einige der bekanntesten Unternehmen im Bereich Marketing und Handel beraten - darunter Edeka, Ikea, Kaufland, Kering, Microsoft, Omnicom, Walmart, WPP und Zalando.

Hampleton beriet die Gesellschafter von pixi*, einen Anbieter für technischen Lösungen für die Bestellabwicklung und Lagerverwaltung im E-Commerce und orchestrierte deren Verkauf an die Descartes Systems Group, der Marktführer für on-demand SaaS-Lösungen für Logistik-Unternehmen. Unglaublich, aber nicht selten der Fall: Weder das an der NASDAQ notierte nordamerikanische Unternehmen Descartes, noch der deutsche Marktführer pixi* waren sich vorher auch nur namentlich bekannt. Erst die Kontaktinitiierung durch Hampleton schuf die letztendliche Verbindung der beiden Unternehmen. Die pixi*/Descartes-Transaktion unterstreicht einmal mehr, dass es neben umfassenden Marktkenntnissen vor allem auch Kreativität und „unorthodoxer“ Ansätze bedarf, um den besten strategischen und kulturellen fit bei Deals zu erzeugen.

Highlight-Transaktionen im Digital Commerce M&A Sektor

Der Verkauf von Tradebyte an Zalando

Hampleton Partners fungierte als Berater der Tradebyte GmbH bei deren Verkauf an die Zalando SE. Der E-Commerce-Integrations-Softwareanbieter Tradebyte, der Hersteller und Händler in der digitalen Supply-Chain vernetzt, konnte durch seine SaaS-Lösungsansätze einen schnellen und kostengünstigen Weg bieten, um digitale Versorgungsketten zu optimieren. Diese Transaktion stellte ein effektives Mittel für Zalando dar, sich als eines der führenden Unternehmen im Bereich E-Commerce zu profilieren. Tradebyte unterstützt Zalando dabei, seine Vision als Betriebssystem für die Modewelt zu verwirklichen.

Highlight-Transaktionen im Digital Commerce M&A Sektor

Der Verkauf von pixi* Software an Descartes

Hampleton Partners beriet die deutsche pixi* Software, den führenden deutschen Anbieter für E-Commerce-Technologie im Bereich Order Fulfillment und Warehouse Management, bei deren Übernahme durch die kanadische Descartes Systems Group (TSX:DSG) (Nasdaq:DSGX). Descartes ist ein globaler Marktführer für Logistiklösungen und erhält mit pixi* ein starkes Standbein in Deutschland und in der immer wichtiger werdenden E-Commerce-Technologie. Mit dieser Transaktion ist Descartes nun in der Lage, seine bestehenden und zukünftigen Kunden bei deren logistikspezifischen Anforderungen mithilfe von Pixi*s wegweisenden omnichannel-Lösungen zu unterstützen.

Jonathan-Simnett

Director

Jonathan Simnett

Jonathan Simnett ist bereits seit mehr als drei Jahrzehnten im Bereich der Unternehmenstechnologie tätig, sowohl im Management und der Umstrukturierung bestehender Unternehmen als auch bei der Beratung von Managern und Investoren in schnell wachsenden Technologiebereichen zu den Themen Wachstum, Change Management, Markteintritt, Technologietransfer und M&A.Er hat mit großen und börsennotieren Unternehmen aus den Bereichen Infrastruktur und Systemintergration gearbeitet, darunter AT&T, Avaya, BroadSoft, BT, C&W, Cisco, HP, Global Switch, GMC, Huawei, Informix, Infosys, Intel, Myriad Group, Novell, IBM, IGT, Nortel, OpenReach, Pace, TCS, und Sybase.

Contact Jonathan
Axel-Brill

Sector Principal

Axel Brill

Axel Brill hat seinen Sitz in Norddeutschland und verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der IT-Industrie. Axel war in den Achtziger Jahren Mitgründer der Hoffmann Datentechnik GmbH und baute das Unternehmen als CEO zum Marktführer im Bereich Workforce Management (WFM) für Handelsunternehmen aus. Er verkaufte das Unternehmen 2006 an Torex plc. Nach Abschluss der Integrationsphase unternahm er eine dreijährige Segelreise um den halben Planeten und fotografierte die Unterwasserwelt.

Contact Axel

Jetzt downloaden

Digital Marketing M&A Report 2H2019

Heutzutage ist es wichtiger als jemals zuvor, Kundenwünsche zu verstehen und die Zielgruppe passgenau anzusprechen. „Traditionelle“ digitale Hilfsmittel wie etwa Banner und E-Mail stellen eine immer größere Herausforderung dar. Marketer wenden sich daher zunehmend anspruchsvollen CRM und Customer Analytics Tools zu, welche auch neue Technologien wie etwa Chatbots und Messenger Apps steuern können.

Mehr erfahren
Digital-Marketing-2H2019_for-report-landing-page

Jetzt downloaden

E-Commerce Report 2H2019

In der ersten Jahreshälfte rückte die mit Spannung erwartete Börseneinführung der Social Media Plattform Pinterest – mit einem Erlös von $1,4 Mrd. – Later-Stage E-Commerce-Unternehmen in den Mittelpunkt des Interesses. Neben Pinterest gingen auch der US-amerikanische, Social Media-affine Modehändler Revolve und der in Nigeria ansässige Online-Marktplatz Jumia erstmalig an die Börse. 

Mehr erfahren
E-commerce-2H2019_for-report-landing-page

Events

23
Okt
2019
Stockholm, Schweden

How to deliver the next successful Swedish exit - Tech M&A Executive Briefing in Stockholm

News

Hampleton in Corporate Finance, M&A Review, Adzine und anderen Veröffentlichungen erwähnt

Hampletons M&A Reports wurden kürzlich in Corporate Finance, M&A Review, Adzine und weiteren Fachpublikationen erwähnt. Die Medien greifen die Themen KI, AR/VR, Autotech, Industrie 4.0, Digital Marketing & E-Commerce, sowie Healthtech auf. Hier finden Sie eine Auswahl der Veröffentlichungen.

Backgorund
"Hampleton war kreativ und hat nicht nur in eine Richtung gedacht, sondern das gesamte Ökosystem berücksichtigt, um den richtigen Partner für uns zu finden."
Ken Belotsky - Vorstandsvorsitzender - Bright Box
"Es ging nicht nur darum, ein Unternehmen zu verkaufen, sondern auch um die nächsten strategischen Schritte. In dieser Hinsicht profitierten wir sehr von Hampletons großartiger Unterstützung."
Gregor Walter - CEO - pixi* Software
"Die Zusammenarbeit mit Hampleton Partners war hervorragend. Sie haben jeden Aspekt des Prozesses von Anfang bis Ende begleitet und damit eine optimal Transaktion für unsere Anteilseigner geschaffen. Gleichzeitig konnten wir als unabhängiges Unternehmen bestehen bleiben."
Ilkka Starck - CEO - Profit Software
“Es war unglaublich bei meiner Suche nach einem ‚neuen Zuhause‘ für mein Lebenswerk mit dem Team von Hampleton zusammen zu arbeiten. Nach über vier Jahrzehnten Aufbauarbeit gelang es den besten Partner unter vielen Interessenten für Tonbeller AG zu finden. Hampleton managte jedes Projektdetail und leitete die Auktion, die innerhalb von sieben Monaten in einer Vertragsunterzeichnung und einem Closing mündete. Wir sind sehr glücklich mit den Resultaten, die weit über unsere höchsten Erwartungen gingen.”
Rutger Hetzler - CEO - Tonbeller AG
"Hampleton sind mit ganzem Herzen dabei. Sie wissen was sie tun und haben Spaß daran. Wir vertrauten ihnen voll und ganz."
Gijs Hubben - CEO - BaseCase
"Das Team von Hampleton hat nie locker gelassen und uns dabei geholfen das gewünschte Wachstumskapital durch einen Investor aus der Industrie zu sichern, der nicht nur die finanzielle Mittel aufbringt, sondern auch über das nötige Know-How und industrierelevante Verbindungen verfügt. Hampleton denkt strategisch und nicht nur finanzorientiert."
Dr. Eric Lindner - CEO - FBGS
"Ich war sehr beeindruckt von Hampletons technischem Verständnis für die hochkomplexen Industrieprodukte, die FBGS produziert, und wie sie mit ihrem globalen Netzwerk unseren Münchener Co-Investor in Kalifornien gefunden haben."
Stephan Beier - Senior Investment Manager - bm|t beteiligungsmanagement thüringen
"Mit X2 Equity haben wir einen neuen Investor gewonnen, der uns nicht nur finanziell unterstützt sondern auch über erhebliche Erfahrung in der Skalierung von Technologieunternehmen verfügt und uns somit ergänzende operative Ressourcen und Unterstützung bereitstellt."
Dr. Eric Lindner - CEO - FBGS
"Hampeltons Verständnis des IT-Dienstleistungs-Sektors und unseres Unternehmens, sowie deren Stärke bei der Modellbildung und Erfahrung bei Transaktionen waren eine wichtige Unterstützung für uns, während wir unser Unterhemen mithilfe einer Reihe von strategischen Akquisitionen erweitert haben."
Stephen James - CEO und Gründer - SAGlobal
"Hampleton hat uns geholfen, einen Partner zu finden, der eindeutig sehr gut zu uns passt, an den wir von uns aus aber nicht gedacht hätten."
Uwe Reissenweber, Gründer und Geschäftsführer von DOCUFY