Enterprise_Software

Sektor: Enterprise Software M&A

Enterprise Software & Subsektoren

Axel Brill, Henrik Jeberg, Jonathan Simnett, Michel Aninnk und Miro Parizek besitzen umfangreiche Erfahrung in der Software-Branche und bilden das Experten-Team für die internationale Beratung im Bereich Unternehmenssoftware. Sie verfügen über Beziehungen zu mehr als 2.000 Investoren und Käufern von Softwareunternehmen in Nordamerika, Europa und im asiatisch-pazifischen Raum, die sie über Jahrzehnte aufgebaut haben.

Dieses erfahrene Team hat Klienten bei einer Vielzahl von Transaktionen in unterschiedlichsten Bereichen der Softwareindustrie beraten. Dazu zählen Projekte in den Bereichen AI, APS, BI, BPM, CRM, Cybersecurity, Datenanalyse, Design Collaboration, EDA, eLearning, ERP, GRC, GPS, Identitätsmanagement, IoT, HCM/HR, MRP, Produktmanagement, SAN, SCM, Software Testing & Simulation, Talentmanagement, Systemmanagement und Videoverarbeitung.

Mit Unternehmen wie Ansys, Autodesk, Constellation, Descartes, FileNet (nun ein Teil von IBM), IFS, Macro 4, Microsoft, OpenText, SAI Global, Salesforce und vielen anderen hat das Team bereits zusammengearbeitet und Transaktionen abgeschlossen.

Hampleton beriet die Gesellschafter des Berliner Datenvisualisierungs-SaaS-Spezialist BaseCase bei deren Verkauf an Certara, den Weltmarktführer in der regulatorischen Wissenschaft und ein Portfolio-Unternehmen der EQT. Um wie hier einen Verkäufer in einer Nischentechnologie mit dem richtigen Käufer, der über eine ganze Reihe an synergetischen Produkten und Dienstleistungen verfügt, zusammenzubringen, benötigt man profunde Kenntnisse der relevanten Industrie und ausgewiesene Erfahrung. Die BaseCase/Certara-Transaktion unterstreicht einmal mehr Hampeltons Marktverständnis, Kreativität und unsere Fähigkeit, die besten Partner in den Bereichen Healthtech, Enterprise Software und SaaS zu finden.

Highlight-Transaktionen im Enterprise Software M&A Sektor

Strategisches Investment von GRO Capital in Queue-it

Hampleton Partners beriet Queue-it ApS, Anbieter von Software und Dienstleistungen für virtuelle Warteräume, bei einer strategischen Investition von GRO Capital. GRO Capital, ein nordeuropäischer Private-Equity-Fonds mit Fokus auf ausgereifte B2B-Software und technologieorientierte Unternehmen, ist damit Mehrheitsanteilseigner bei Queue-it. 

Queue-it verfügt über ein starkes, globales Portfolio renommierter Kunden aus den Bereichen E-Commerce, Ticketing und dem öffentlichen Sektor. Mit seinen Lösungen unterstützt das Unternehmen die Kunden im Web, um beispielsweise Belastungsspitzen zu Produkteinführungen und Shoppingevents wie den Black Friday oder dem Online-Ticketverkauf erfolgreich zu managen. Die Partnerschaft soll die Innovationskraft von Queue-it weiter stärken, das Partnernetzwerk erweitern, die Vertriebs- und Marketingaktivitäten ausbauen sowie die globale Expansion beschleunigen helfen.

Highlight-Transaktionen im Enterprise Software M&A Sektor

Verkauf von FAST LTA an Afinum

Hampleton Partners beriet die FAST LTA AG, einen führenden Anbieter hochsicherer Archivierungs- und Backup-Lösungen für unternehmenskritische Daten, bei der Übernahme durch die Afinum Management GmbH. Afinum ist ein führender Investor mit einer über 20-jährigen Erfolgsgeschichte bei Investitionen in deutsche mittelständische Unternehmen. 

FAST LTA ist ein Spezialist für Sekundärspeicher für Archivierung und Backup und hat sich eine starke Position auf dem deutschen Markt aufgebaut - dies gilt insbesondere in den Bereichen Gesundheitswesen, öffentlicher Sektor und Industrie. Die hardwarebasierten Speicherlösungen sind durch patentierte Verfahren und Technologien hochsicher, kostenoptimiert und wartungsarm. Durch die Lösungen können Kunden die immer strengeren Anforderungen an die Datenspeicherung sicher und zuverlässig erfüllen. Die Partnerschaft mit Afinum ermöglicht es FAST LTA sein Produktangebot weiterzuentwickeln, den Wachstumskurs fortzusetzen und die Präsenz im In- und Ausland auszubauen.

Highlight-Transaktionen im Enterprise Software M&A Sektor

Verkauf von BaseCase an Certara

Hampleton Partners beriet beim Verkauf der BaseCase Management, einer SaaS-Datenvisualisierungssoftware, an das US-amerikanische Unternehmen Certara in New Jersey, dem Weltmarktführer in der modellbasierten Arzneimittelentwicklung und regulatorischer Wissenschaft. Die interaktive Plattform von BaseCase verbessert dabei die Art und Weise, wie Life-Science Unternehmen ihre Wertbeitrag sowohl auf Vorstandsebene, bei Ärzten als auch Gesundheitsdienstleistern kommunizieren und präsentieren können. Das Kombinieren von Content-Erstellung mit verschiedenen Vertriebsförderungs-Tools erlaubt Anwendern schnell und einfach Wertbeiträge zu Kapitalrenditen und Geschäftsszenarien für ein Arzneimittel oder ein Medizinprodukt zu erstellen und individuell anzupassen.

Highlight-Transaktionen im Enterprise Software M&A Sektor

Verkauf von Profit Software an Via Ventures

Hampleton Partners beriet als exklusiver Finanzberater die Anteilseigner der Profit Software Oy bei deren Ankauf durch Via Ventures Partners. Profit Software bietet Unternehmenssoftware an, die Versicherungen eine zentrale Verwaltung aller Dienstleistungen, Geschäftszweige und Prozesse ermöglicht. Via Venture Partners ist eine führende skandinavische Private-Equity-Gesellschaft, die sich vor allem auf Small- und Midcap Unternehmen spezialisiert hat. Mit dieser Akquisition verstärken Via Venture Partners ihr Portfolio im IT-Sektor.

Highlight-Transaktionen im Enterprise Software M&A Sektor

Verkauf von TONBELLER an FICO

Hampelton Partners beriet TONBELLER, einen innovativen Anbieter von  Compliancelösungen und Konzepten zur Bekämpfung von Finanzdelikten (Financial Crime and Compliance – FFC) in Deutschland bei deren Akquisition durch FICO, einem Anbieter für Predictive Analytics und Entscheidungsmanagement-Software. Mit dieser Transaktion hat sich FICO markant im schnellwachsenden Finanzdienstleistungsmarkt für FCC positioniert. Damit ergibt sich die Perspektive, dass in einem Bereich, in denen derzeit noch meist ältere, relativ unflexible und regelbasierte Systeme vorherrschen, die Vorteile fortgeschrittener Lösungen kombiniert mit einem risikobasierten Ansatz genutzt werden können. 

Jetzt downloaden

Enterprise Software M&A Report 1H2020

Mehr erfahren
M&A_Enterprise_Software_report_1h2019_Download_cover_thumbnail.png

Events

30
Sep
2020
Stockholm, Schweden

Treffen Sie Hampleton beim Nordic M&A and Private Equity Forum

News

Artificial Intelligence M&A: Nach einem starken 2019 rückt nun COVID-19 KI-Unternehmen weiter ins Rampenlicht

Laut Hampleton Partners Report schafft KI-Technologie in allen Sektoren einen Mehrwert. Automobilindustrie, Sicherheit, Gesundheits-, Finanz- und Bildungswesen profitieren aktuell am meisten.

Backgorund
"Hampleton war kreativ und hat nicht nur in eine Richtung gedacht, sondern das gesamte Ökosystem berücksichtigt, um den richtigen Partner für uns zu finden."
Ken Belotsky - Vorstandsvorsitzender - Bright Box
"Es ging nicht nur darum, ein Unternehmen zu verkaufen, sondern auch um die nächsten strategischen Schritte. In dieser Hinsicht profitierten wir sehr von Hampletons großartiger Unterstützung."
Gregor Walter - CEO - pixi* Software
"Die Zusammenarbeit mit Hampleton Partners war hervorragend. Sie haben jeden Aspekt des Prozesses von Anfang bis Ende begleitet und damit eine optimal Transaktion für unsere Anteilseigner geschaffen. Gleichzeitig konnten wir als unabhängiges Unternehmen bestehen bleiben."
Ilkka Starck - CEO - Profit Software
“Es war unglaublich bei meiner Suche nach einem ‚neuen Zuhause‘ für mein Lebenswerk mit dem Team von Hampleton zusammen zu arbeiten. Nach über vier Jahrzehnten Aufbauarbeit gelang es den besten Partner unter vielen Interessenten für Tonbeller AG zu finden. Hampleton managte jedes Projektdetail und leitete die Auktion, die innerhalb von sieben Monaten in einer Vertragsunterzeichnung und einem Closing mündete. Wir sind sehr glücklich mit den Resultaten, die weit über unsere höchsten Erwartungen gingen.”
Rutger Hetzler - CEO - Tonbeller AG
"Hampleton sind mit ganzem Herzen dabei. Sie wissen was sie tun und haben Spaß daran. Wir vertrauten ihnen voll und ganz."
Gijs Hubben - CEO - BaseCase
"Das Team von Hampleton hat nie locker gelassen und uns dabei geholfen das gewünschte Wachstumskapital durch einen Investor aus der Industrie zu sichern, der nicht nur die finanzielle Mittel aufbringt, sondern auch über das nötige Know-How und industrierelevante Verbindungen verfügt. Hampleton denkt strategisch und nicht nur finanzorientiert."
Dr. Eric Lindner - CEO - FBGS
"Ich war sehr beeindruckt von Hampletons technischem Verständnis für die hochkomplexen Industrieprodukte, die FBGS produziert, und wie sie mit ihrem globalen Netzwerk unseren Münchener Co-Investor in Kalifornien gefunden haben."
Stephan Beier - Senior Investment Manager - bm|t beteiligungsmanagement thüringen
"Mit X2 Equity haben wir einen neuen Investor gewonnen, der uns nicht nur finanziell unterstützt sondern auch über erhebliche Erfahrung in der Skalierung von Technologieunternehmen verfügt und uns somit ergänzende operative Ressourcen und Unterstützung bereitstellt."
Dr. Eric Lindner - CEO - FBGS
"Hampeltons Verständnis des IT-Dienstleistungs-Sektors und unseres Unternehmens, sowie deren Stärke bei der Modellbildung und Erfahrung bei Transaktionen waren eine wichtige Unterstützung für uns, während wir unser Unterhemen mithilfe einer Reihe von strategischen Akquisitionen erweitert haben."
Stephen James - CEO und Gründer - SAGlobal
"Hampleton hat uns geholfen, einen Partner zu finden, der eindeutig sehr gut zu uns passt, an den wir von uns aus aber nicht gedacht hätten."
Uwe Reissenweber, Gründer und Geschäftsführer von DOCUFY