Digital_Commerce

Report: E-Commerce
Aktuelle Trends und Zahlen 

E-Commerce Report 2H2019

In der ersten Jahreshälfte rückte die mit Spannung erwartete Börseneinführung der Social Media Plattform Pinterest – mit einem Erlös von $1,4 Mrd. – Later-Stage E-Commerce-Unternehmen in den Mittelpunkt des Interesses. Neben Pinterest gingen auch der US-amerikanische, Social Media-affine Modehändler Revolve und der in Nigeria ansässige Online-Marktplatz Jumia erstmalig an die Börse. Letzterer wird schon jetzt als das Amazon Afrikas gehandelt. Beide Börsengänge zählen zu den 10 bisher erfolgreichsten VC-Exits dieses Jahres. Die Transaktionen haben einen Erlös von $196 Mio. (84,3%) bzw. $212 Mio. (86,4%) eingebracht.

Diese Transaktionen stellen zudem zwei der aktuell größten Trends im E-Commerce heraus: einen deutlichen Anstieg in sowohl Plattformen, wie auch Social Commerce. 

Hampletons aktuellster Report behandelt E-Commerce Subsektoren, wie beispielsweise Online Retail, Internet & Information Services, sowie Media & Social. 

Er bietet Informationen unter anderem zu folgenden Themen:

  • Trends und Analysen zu Transaktionsaktivitäten
  • Geographische Aufteilung globaler Transaktionen
  • Wichtige Käufer
  • Bewertungsparameter der Transaktionen

Top-Käufer

bite-squadJ2-GlobalWalmart

Anzahl der E-Commerce Transaktionen

total-e-commerce-m_a-deals-2H2019

Sofern nicht anders angegeben, beziehen sich alle im Report genannten Summen- und Medianwerte auf diese Gesamtperiode. Medianmultiplikatoren, die in den Graphen dargestellt werden, beziehen sich auf die vorangegangen 30 Monate, inklusive des ersten Halbjahres 2019.

E-commerce-2H2019_for-report-landing-page

Erhalten Sie jetzt unseren aktuellen E-Commerce Report

Um mehr über aktuelle M&A Aktivitäten im E-Commerce-Sektor zu erfahren, registrieren Sie sich hier und laden Sie unseren neuesten Report herunter. 

Anmelden und Report downloaden